Schweißdrüsenbehandlung in Düsseldorf

Viele Menschen leiden unter starkem Schwitzen. Handelt es sich hierbei um eine vermehrte Achselschweiß-Bildung bzw. Schweißhände, kann dies durch eine Schweißdrüsenentfernung bzw. eine Behandlung mit Botulinumtoxin zuverlässig behandelt werden. Vor einer Therapie des übermäßigen Schwitzens sollte eine ursächliche Erkrankung ausgeschlossen werden und eine Schilddrüsendiagnostik erfolgen.

Bei der Schweißdrüsenentfernung wird das vermehrte Schwitzen durch Absaugung der Schweißdrüsen behandelt. Die Schweißdrüsenabsaugung wird meist in Verbindung mit einem Dämmerschlaf angeboten, obwohl man den Eingriff auch in örtlicher Betäubung durchführen kann. Leider lässt sich keine Garantie für das Absaugen aller Schweißdrüsen geben, so dass eine Folgebehandlung notwendig werden könnte.

Eine Behandlungsalternative zur Schweißdrüsenabsaugung ist die Unterspritzung der Areale mit dem Wirkstoff Botulinumtoxin. Bei übermäßigem Achselschweiß wird das Medikament Botulinumtoxin (z. B. Botoxin) in die Hautschicht gespritzt, in der die Schweißdrüsen sitzen. Die Behandlung wird gut toleriert, ist schmerzfrei dank vorheriger Auftragung einer Salbe und dauert nur 15 Minuten. Die Wirkung hält ca. 6 Monate lang an, kann aber regelmäßig wiederholt werden, so dass der Effekt aufrecht erhalten bleibt und sich sogar durch die Wiederholungen insgesamt verlängert.

Eine Behandlung der Schweißhände mit Botoxin ist ebenfalls möglich.

Die Hand wird mit zwei schmerzarmen 'Pieksern' am Unterarm in der Nähe des Handgelenks betäubt. Diese Behandlung tut nicht weh und ist sehr effektiv. Pro Hand dauert die Behandlung ca. 30 Minuten. Die Bildung von Handschweiß reduziert sich deutlich ab dem dritten Tag nach der Behandlung und hält ca. sechs Monate an.

Kosten der Schweißdrüsenbehandlung

Die Kosten sind abhängig von Art und Umfang des Eingriffs und liegen ab 800,- €. Der Erfolg einer Operation kann logischerweise nicht erkauft werden. Deshalb dient die Nennung von Preisen dem Interesse des Patienten an einer Kostenabschätzung.

Eine genaue, Ihren individuellen Vorstellungen entsprechende Aufklärung über Risiken und Kosten kann nur in einem persönlichen Arztgespräch erfolgen.

Fragen kostet nichts: Vereinbaren Sie Ihren Termin in der Praxis Dr. Henscheid für eine ausführliche, unverbindliche Beratung – auch über unsere Preise und die Finanzierung.
Telefon: 0211 69 90 90

Alle wichtigen Informationen zum Thema hier im PDF-Format direkt zum Herunterladen. PDF-Datei
oder im Downloadverzeichnis PDF-Dr. Henscheid
Anästhesie:
Lokalanästhesie
Stationärer Aufenthalt:
ambulant
Sport:
nach 4 - 6 Wochen (uneingeschränkt)
OP-Dauer:
ca. 1 - 2 Stunden
Duschen:
sofort möglich
Gesellschaftsfähig:
sofort